Zum Inhalt springen

Inhalt

Der „Hexensabbat“ an der Börse – Bedeutung & Auswirkung

myDividends24 App Portfolio Tracker Aktienkalender Rezession Unternehmen Aristokraten mydividends24 Könige Dividende Strategie Kennzahlen KGV KUV KBV Spread Bid Ask Kurs Split Aktiensplit Orderarten Limit Order ETF Fonds Frugal Frugalismus ESG

Der Hexensabbat, auch bekannt als „großer Verfallstag“ oder „triple witching day“, ist ein Ereignis an den Terminbörsen, das viermal im Jahr stattfindet. Da zu diesen Zeitpunkten die verfallenden Derivate einen zusätzlichen Einfluss haben, können sich die Wertpapierkurse unabhängig von den Unternehmensnachrichten und der aktuellen wirtschaftlichen Lage entwickeln. Daher wird der Hexensabbat häufig mit volatilen Kursen auf den Aktien- und Rohstoffmärkten in Verbindung gebracht.

Definition

Der Hexensabbat an der Börse ist, wenn Aktienoptionen, Aktienindex-Futures und Aktienindexoptionen am selben Handelstag verfallen. Im März, Juni, September und Dezember findet dieses Ereignis am dritten Freitag statt. Dies führt zu einem erheblichen Anstieg des Handelsvolumens an und um diese Termine. Außerdem werden an diesen Tagen Single Stock Futures verfallen, weshalb diese Termine auch als „Quadruple Witching“ bezeichnet werden.

Da Futures nur alle drei Monate fällig werden, findet der Hexensabbat nur vier Mal pro Jahr statt. Im Gegensatz dazu haben Aktien- und Indexoptionen monatliche Fälligkeitstermine. Der Investor kann seinen genauen Gewinn oder Verlust erst mit dem Erreichen des Fälligkeitstermins und dem Ausgleich des Futures oder der Option angeben. Eine Position kann auch vor Fälligkeit geschlossen oder glattgestellt werden.

Hexensabbat Termine 2023/24

Der Hexensabbat kann aufgrund der Terminstruktur der meisten Derivate gut vorhersagbar sein. Folglich hat man als Marktteilnehmer die Möglichkeit, sich auf dieses Ereignis vorzubereiten.

Die Termine für 2023 und 2024 sind wie folgt:

myDividends24 App Portfolio Tracker Aktienkalender Rezession Unternehmen Aristokraten mydividends24 Könige Dividende Strategie Kennzahlen KGV KUV KBV Spread Bid Ask Kurs Split Aktiensplit Orderarten Limit Order ETF Fonds Frugal Frugalismus ESG

Investoren sollten auch beachten, dass der Handel der unterschiedlichen Arten von Derivaten am letzten Handelstag zu unterschiedlichen Zeitpunkten endet. Am Verfallstag findet der Handelsschluss z.B. für Aktienoptionen in den USA um 16 Uhr EST statt.

Hexensabbat & seine Auswirkung

Die Finanzmärkte können durch die spezielle Terminsituation am Hexensabbat stark beeinflusst werden. Denn Banken und Hedgefonds halten teilweise beträchtliche Derivatpositionen und profitieren, abhängig von Ihrer Positionierung, von Kurssteigerungen an diesem Zeitpunkt. Käufe am Aktienmarkt können beispielsweise dazu beitragen, dass die Preise für Aktien-Calls steigen. In diesem Zusammenhang ist auch die Verwendung von Futures denkbar. Daher wird die Nachfrage nach bestimmten Aktien steigen und daraus steigen die Kurse.

Diese Anstiege der Kurse sind normalerweise von geringfügig Dauer und können nicht durch wichtige Unternehmensdaten oder die Nachrichtenlage erklärt werden. Umgekehrt können Anleger mit großen Put-Positionen versuchen, die Kurse zum Fallen zu bewegen. Zu diesem Zweck können Leerverkäufe genutzt werden.

Beispiel:

Ein Hedgefonds besitzt Call-Optionen für den DAX. Dadurch erzielt der Fonds Vorteile aus steigenden Kursen. Zurzeit befindet sich der DAX bei 15.600 Punkten und die Optionen sind bei 15.750 Punkten gelistet. Der Fonds ist daher sehr daran interessiert, dass der Index zum Verfallstag bei über 15.750 Punkten schließt. Falls es ausreichend Kaufinteresse gibt, steigen die Kurse der entsprechenden Unternehmen und somit der gesamte Index. Der Hedgefonds kann versuchen, die Kurse zu manipulieren, indem er Futures gezielt einsetzt.

Für kurzfristig orientierte Anleger (wie Daytrader) kann der Hexensabbat daher ein Risiko für ihre Handelsstrategie darstellen. Anstatt der üblichen Faktoren, die den Kurs beeinflussen, ist am Hexensabbat das Open Interest, also die Anzahl offener Future- oder Optionskontrakte, wichtiger.

myDividends24 App Portfolio Tracker Aktienkalender Rezession Unternehmen Aristokraten mydividends24 Könige Dividende Strategie Kennzahlen KGV KUV KBV Spread Bid Ask Kurs Split Aktiensplit Orderarten Limit Order ETF Fonds Frugal Frugalismus ESG

Der Einfluss von Derivaten & Optionen

Für den Hexensabbat spielen auch Optionen und Futures mit physischer Lieferung eine Rolle. Beide Derivate dienen als bedingtes oder unbedingtes Versprechen, in Zukunft Wertpapiere zu einem bestimmten Preis zu erwerben oder zu verkaufen.

Wenn ein Derivat ausgeübt wird (bei Optionen) oder wenn ein Futures-Derivat seinen Fälligkeitstag erreicht, kann es notwendig sein, dass der Basiswert tatsächlich ge- oder verkauft wird. Diese Situation kann sich auch in den Bewegungen des Kurses widerspiegeln.

Beispiel:
Wenn viele Aktien eines Unternehmens leer verkauft sind, profitiert dieser Teil der Händler von Kursverlusten. Falls die Kurse nicht den Erwartungen entsprechen, verlieren short-positionierte Anleger Geld. Um den Verlust zu reduzieren, erwerben Investoren die Anteile des Unternehmens durch einen Deckungskauf. Es ist möglich, Leerverkaufspositionen durch den Kauf der Aktie zu schließen. Diese Situation kann einen kurzfristigen Kursanstieg verursachen.

Möglichkeiten am Hexensabbat

Mit der richtigen Optionsstrategie können Anleger, die sich kurzfristig orientiert haben, am Hexensabbat interessante Gewinne erzielen. Es ist möglich, Methoden zu verwenden, die von einer zunehmenden impliziten Volatilität profitieren. Ein Beispiel für eine solche Strategie ist der Long Strangle. Diese Strategie ermöglicht dem Optionshändler, sowohl mit Kurssteigerungen als auch Kursrückgänge Profit zu erzielen. Nur wenn der Kurs neutral bleibt, sind Verluste möglich.

Für Investoren, die einen Value-Investing-Ansatz verfolgen, ist der Hexensabbat oft weniger faszinierend, wenn es keine Wertpapierkäufe oder Verkäufe an dem Tag gibt.

myDividends24 App Portfolio Tracker Aktienkalender Rezession Unternehmen Aristokraten mydividends24 Könige Dividende Strategie Kennzahlen KGV KUV KBV Spread Bid Ask Kurs Split Aktiensplit Orderarten Limit Order ETF Fonds Frugal Frugalismus ESG
Long Strangle

Wie handelst du am Hexensabbat an der Börse? 

Achtung: Es handelt sich hier ausschließlich um die Meinung des Autors und nicht um eine Anlageberatung!

Wenn auch Ihr, weitere Dividendenaktien oder ETFs entdecken möchtet, könnt Ihr dazu gerne unsere Dividenden App myDividends24 nutzen. Hier erhaltet Ihr Zugriff auf über 2000 Aktien und ETFs und könnt sogar ein Portfolio erstellen und die gewünschten Titel hinzufügen. Hier gibt es mehr Details dazu. Jetzt kostenlos herunterladen und 7 Tage lang testen.

Zur myDividends24-App

Erfahre mehr über myDividends24

Teile den Beitrag

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Email

Weitere Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert