Zum Inhalt springen

Inhalt

KGV, KBV, KUV – Der Kennzahlenwahnsinn

Das KGV, KBV, KUV und wie die ganzen Kennzahlen heißen, ist für jeden Börsenneuling nur Kauderwelsch und schreckt schon direkt ab.
 
So ging es mir zumindest…….
 
Auf gut Deutsch „Ich verstehe nur Bahnhof“
 
In dem folgenden Beitrag möchte ich Dir diese Kennzahlen näher erläutern und verständlich darstellen.
 
myDividends24 App Portfolio Tracker Aktienkalender Rezession Unternehmen Aristokraten mydividends24 Könige Dividende Strategie Kennzahlen KGV KUV KBV
Na endlich, hier kommt die Erklärung!!!

KGV -Kurs-Gewinn-Verhältnis-

 

Ist eine Kennzahl, die von vielen Anlegern als eine der wichtigsten Messgrößen für die Bewertung von Aktien angesehen wird. Es gibt Aufschluss darüber, wie viel der Anleger bereit ist, für einen Euro Gewinn zu zahlen.

Berechnung

Das KGV wird berechnet, indem der aktuelle Börsenkurs einer Aktie durch den Gewinn je Aktie geteilt wird. Je höher das KGV, desto teurer ist die Aktie im Vergleich zu ihrem Gewinn.
Es ist wichtig, das KGV im Kontext anderer Kennzahlen zu betrachten, wie zum Beispiel das Kurs-Buchwert-Verhältnis, Kurs-Umsatz-Verhältnis, die Dividendenrendite oder das Unternehmenswachstum.
 

 

Deutung des KGV

Eine hohe KGV-Quote kann bedeuten, dass der Markt hohe Erwartungen an das Unternehmen hat, dass es schnell wachsen wird und hohe Gewinne erzielen wird.
Eine niedrigere KGV-Quote kann auf der anderen Seite darauf hinweisen, dass das Unternehmen eine solide finanzielle Basis hat, aber möglicherweise weniger Wachstumspotenzial hat.
 
Trotz alledem ist es immer wichtig eine umfassende Analyse des Unternehmens durchzuführen,
die fundamentale Faktoren, wie das Geschäftsmodell, das Management und die Wettbewerbsdynamik berücksichtigt.
 

 

Kurzfazit zum KGV

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das KGV eine Kennzahl ist, um eine grobe Vorstellung von der Bewertung einer Aktie zu erhalten. Diese sollte jedoch immer im Zusammenhang mit anderen Messgrößen betrachtet werden, um eine fundierte Anlageentscheidung zu treffen.

myDividends24 App Portfolio Tracker Aktienkalender Rezession Unternehmen Aristokraten mydividends24 Könige Dividende Strategie Kennzahlen KGV KUV KBV
Du siehst richtig !!! Ich bin es "Super Dividends24" !!!

KBV -Kurs-Buch-Verhältnis-

Ist eine wichtige Kennzahl, die bei der Analyse von Unternehmen und Aktien ebenfalls verwendet wird. Diese gibt Investoren und Analysten Aufschluss darüber, wie viel ein Unternehmen im Verhältnis zu seinem Buchwert an der Börse gehandelt wird.    Im Folgenden werfen wir einen genauen Blick darauf, was das KBV ist und wie es verwendet wird. 

Also bleibt dran!!!

Berechnung

Das KBV ist eine Bewertungskennzahl, die das Verhältnis des Börsenwertes eines Unternehmens zum Buchwert angibt. Der Buchwert eines Unternehmens ist der Wert seiner Vermögenswerte abzüglich seiner Verbindlichkeiten (Schulden). Die Berechnung erfolgt indem der aktuelle Börsenwert des Unternehmens durch den Buchwert dividiert wird.
Das Ergebnis ist das KBV. Dieser gibt an, wie viele Dollar der Börsenwert des Unternehmens für jeden Dollar an Buchwert beträgt.
 

Deutung des KBV

Ein KBV von 1 bedeutet, dass das Unternehmen mit seinem Buchwert gehandelt wird. Ein KBV von weniger als 1 bedeutet, dass das Unternehmen weniger wert ist als sein Buchwert, während ein KBV von mehr als 1 bedeutet, dass das Unternehmen überbewertet ist.
 
Ein niedriges KBV deutet daraufhin das ein Unternehmen unterbewertet ist und eine gute Investitionsmöglichkeit bieten kann. Die Kehrseite kann aber auch sein, dass das Unternehmen Schwierigkeiten hat seinen Buchwert zu steigern oder dass der Buchwert des Unternehmens durch Umstände, wie eine schwache Wirtschaft oder Ungleichgewichte in der Bilanz, beeinträchtigt wird.
 
Einerseits kann ein hohes KBV darauf hinweisen, dass das Unternehmen überbewertet ist und Investoren zu viel für Aktien des Unternehmens bezahlen. Andererseits kann das Unternehmen einen hohen Wert für seine Vermögenswerte haben und Investoren bereit sind einen hohen Preis zu zahlen, um an diesem Wert teilzuhaben.
 

Kurzfazit zum KBV

Insgesamt gibt das KBV einen Einblick in die Bewertung von Unternehmen und Aktien. Das KBV sollte man immer in Verbindung mit anderen Kennzahlen und Faktoren betrachten und nicht als alleiniges Bewertungsinstrument verwenden.
Ein umfassendes Verständnis der Geschäftsstrategien, der Marktbedingungen und der finanziellen Leistung des Unternehmens ist unerlässlich, um fundierte Investitionsentscheidungen zu treffen.
myDividends24 App Portfolio Tracker Aktienkalender Rezession Unternehmen Aristokraten mydividends24 Könige Dividende Strategie Kennzahlen KGV KUV KBV
Mein junger Börsenpadawan bleib dran. Fast geschafft!!

KUV -Kurs-Umsatz-Verhältnis-

Gibt an, wie viel ein Unternehmen an der Börse gehandelt wird im Verhältnis zu seinem Umsatz.

Berechnung

Dieses wird berechnet, indem der aktuelle Börsenwert des Unternehmens durch seinen Umsatz dividiert wird. Das Ergebnis ist ein Verhältnis, das angibt, wie viele Dollar der Börsenwert des Unternehmens für jede Einheit Umsatz (oder je Umsatzeinheit) beträgt.

Deutung des KUV

Ein niedriges KUV kann ein Hinweis darauf sein, dass das Unternehmen unterbewertet ist, da der Börsenwert relativ gering im Vergleich zum Umsatz ist. Das kann darauf hindeuten, dass die Aktie unterbewertet ist oder das Unternehmen mit Substanz unterbewertet ist. Es kann jedoch auch bedeuten, dass das Unternehmen Schwierigkeiten bei der Generierung von Umsätzen hat oder dass die Kurse von der allgemeinen Aktienmarktstimmung gedrückt werden.
 
Ein hohes KUV kann auf eine Überbewertung des Unternehmens hinweisen, da ein hoher Preis für jede Umsatzeinheit gezahlt wird. Es kann jedoch auch bedeuten, dass das Unternehmen ein hohes Umsatzwachstum hat und die Investoren bereit sind, einen höheren Preis zu zahlen, um von diesem Wachstumspotential zu profitieren.
 

Kurzfazit zum KUV

Das KUV ist ebenfalls eine Alternative oder zusätzliche Kennzahl zum Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) und Kurs-Buch-Verhältnis (KBV).
Das KUV kann besonders nützlich sein, wenn es um neue Unternehmen geht die noch keinen Gewinn erzielt haben oder aus einem Bereich stammen in dem der Gewinn allein kein guter Indikator für die finanzielle Gesundheit ist. Beispielweise bei Unternehmen die stark in Forschung und Entwicklung investieren.
 

Wie bei jedem Bewertungs- und Analysewerkzeug sollte das KUV nicht allein zur Entscheidungsfindung herangezogen werden. Es sollte in Verbindung mit anderen Faktoren wie Wachstumsprognosen, Dividendenrendite und finanzieller Gesundheit des Unternehmens verwendet werden, um eine umfassende Bewertung durchzuführen.

Wie nutzt man die Kennzahlen nun? Muss ich das alles berechnen?

NEIN, DU brauchst die Kennzahlen nicht berechnen, denn in unserer Dividenden App myDividends24 sind die aktuellen Kennzahlen und noch viele weitere wichtige Daten schon für DICH hinterlegt und abrufbar.

myDividends24 App Portfolio Tracker Aktienkalender Rezession Unternehmen Aristokraten mydividends24 Könige Dividende Strategie Kennzahlen KGV KUV KBV
Übersicht wichtiger Kennzahlen & Daten

Aber plakativ zu sagen, nutze nur diese Kennzahl/en und du bist immer auf der Gewinnerseite wäre definitiv sehr waghalsig und falsch.

Es handelt sich nur um die Bewertungen des aktuellen Aktienkurses im Verhältnis zu Umsatz, Gewinn oder Buchwert.
Sprich es wird nicht das tatsächliche Unternehmen wirklich durchleuchtet.
 
Das wiederum bedeutet, dass im Vordergrund einer Unternehmensbewertung primär die finanzielle Stabilität, Gewinnwachstum/-erwartungen, Umsatzwachstum und Philosophie eines Unternehmens (dies ist keine abschließende Aufzahlung) stehen sollte.
 
Als Anleger kommt man also nicht drumherum einen Blick auf die veröffentlichten Bilanzen zu werfen.
Ein zusätzlicher positiver Indikator für eine Investition kann die persönliche Identifizierung mit dem Unternehmen sein.
 
Das bedeutet, versucht euch in die Lage des Unternehmens zu versetzen, versteht die Philosophie, das Managementund das Produkt.
 
Das klingt jetzt alles nach sehr viel Arbeit, jedoch bedenkt es ist eurer Geld, welches ihr investiert.
Ihr tragt die volle Verantwortung und nicht irgendwelche Kennzahlen.
Da sollte die eingesetzte Mühe und Sorgfalt nicht begrenzt sein.
 
Versteht die oben genannten Kennzahlen eher als zusätzliche Indikatoren oder erweiterte Vergleichskennzahlen für Unternehmen aus der selben Branche.
 
Sie können als Zusatzinformationen genutzt werden wie der allgemeine Markt das Unternehmen aktuell einschätzt/deutet.
 

Langes Schreiben – kurzes Fazit

 

1.KGV, KBV, KUV sollen/dürfen nicht alleine als Investionsentscheidung dienen.

2.Bei jeder Investition sollten man sich mit den Bilanzen eines Unternehmen auseinandersetzen.
 
3.Eine Unternehmensanalyse besteht nie ausschließlich aus ein paar Kennzahlen.
 
4.Versteht das Unternehmen, die Produkte, stellt euch die Frage kann ich mich mit dem Unternehmen und deren Firmenphilosophie identifizieren„.
 
5.KGV, KBV, KUV können bei Unternehmen, die ähnliche Merkmale aufweisen, wie z.B. Branche, Größe, Umsatz, geografische Lage oder Marktkapitalisierung als Indikator verwendet werden.
 
6.KGV, KBV, KUV sind Zusatzinformationen, was erwartet der Markt vom Unternehmen bzw. wie schätzt er dieses ein.
 
7.Es ist euer privates Vermögen, somit seid sensibilisiert und investiert nicht kopflos
 
 
In diesem Sinne bleibt investiert und investiert schlau. Man kann nur schnell arm werden und nicht schnell reich. 
 
Investieren ist ein Marathon und kein Sprint!!
 
 

Achtung: Es handelt sich hier ausschließlich um die Meinung des Autors und nicht um eine Anlageberatung!

Wenn auch Ihr, weitere Dividendenaktien oder ETFs entdecken möchtet, könnt Ihr dazu gerne unsere Dividenden App myDividends24 nutzen. Hier erhaltet Ihr Zugriff auf über 2000 Aktien und ETFs und könnt sogar ein Portfolio Erstellen und die gewünschten Titel hinzufügen. Hier gibt es mehr Details dazu. Jetzt kostenlos herunterladen und 7 Tage lang testen.

Zur myDividends24-App

Erfahre mehr über myDividends24

Teile den Beitrag

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Email

Weitere Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert