Zum Inhalt springen

Inhalt

Trading ohne Wissen & Strategie? Copy-Trading. Was ist das?

Portfolio Tracker Aktienkalender Rezession Unternehmen Aristokraten mydividends24 Könige Dividende Strategie Kennzahlen KGV KUV KBV Spread Bid Ask Kurs Split Aktiensplit Orderarten Limit Order ETF Fonds Frugal Frugalismus ESG Trading

Was ist Copy-Trading?

Beim Copy Trading verfolgt ein Trader die Trades eines erfolgreichen Investors. Oftmals ist es möglich, dies anhand vergangener Depotentwicklungen, einer persönlichen Vita mit einer Angabe der Erfahrung oder der Community-Bewertung zu überprüfen. Jedoch sollte berücksichtigt werden, dass die frühere Leistung keine Garantie für künftige Gewinne darstellt.

Ein geeigneter und erfolgreicher Investor dient als Signalgeber. Man benötigt kein eigenes Finanzwissen, um die Trades des Signalgebers zu kopieren. Man kann einfach den Handel eines Experten verfolgen und kopieren. Es ist heutzutage sogar möglich, diesen Prozess zu automatisieren.

Danach setzt das Handelskonto automatisch die Trades um, die der ausgewählte Profi auf seinem eigenen Handelskonto ausführt. Darüber hinaus hat man die Möglichkeit, selbst zu handeln und Ratschläge oder Signale von Experten oder anderen erfolgreichen Händlern in seine eigene Strategie zu integrieren.

myDividends24 App Portfolio Tracker Aktienkalender Rezession Unternehmen Aristokraten mydividends24 Könige Dividende Strategie Kennzahlen KGV KUV KBV Spread Bid Ask Kurs Split Aktiensplit Orderarten Limit Order ETF Fonds Frugal Frugalismus ADR GDR ADS

Risiken beim Copy-Trading

Das Copy Trading hat wie alle Arten von Investitionen auch Gefahren. Selbst der beste Händler macht Verluste. Gerade in Zeiten hoher Marktvolatilität können auch mehrere Verluste auftreten, ebenfalls gehebelte Produkte können zum Totalverlust führen. Daher sollte man bedenken, dass Erfolge in der Vergangenheit keine Garantie für zukünftige Gewinne.

Vergleich zu anderen Formen

All die im folgenden aufgelisteten unterschiedlichen Arten des Tradings haben immer dieselbe Grundidee. Es soll die Trades anderer Händler kopieren können. Es gibt nur kleine Unterschiede in der Umsetzung. Um diese zu kennzeichnen, wurden neue Namen je nach Art des Kopierens vergeben. Es gibt verschiedene Ebenen, da einige Händler die Kontrolle über ihre Trades behalten möchten, während andere einfach zusehen möchten, wie ihr Kapital bei erfolgreichen Trades wächst.

Social-Trading

Häufig wird dieser Begriff als Oberbegriff für die Anderen verwendet. Grundsätzlich gibt es einen Signalgeber und einen Follower. Anleger teilen in sozialen Netzwerken oder auf bestimmten Plattformen ihre Meinungen zu Wertpapieren oder ihrem gesamten Portfolio. Der Gemeinschaft wird die Chance gegeben, sich über die Strategien anderer Börsenhändler auszutauschen und sie zu kommentieren. Die Transparenz ist ein großer Vorteil von Social Trading. Es werden Statistiken über das Handelsverhalten der Händler und ihre Leistungen veröffentlicht. Dadurch ist es möglich, sowohl offene als auch bereits geschlossene Positionen zu sehen. Folglich haben Mitglieder alle erforderlichen Informationen, um die Glaubwürdigkeit der Signalgeber zu bewerten.

Mirror-Trading

Bei dieser Variante werden einzelne Strategien „gespiegelt“, die den persönlichen Handelspräferenzen entsprechen. Dafür betrachtet man die Risikobereitschaft und Gewinne in der Vergangenheit. Eine Strategie wird nach der Auswahl automatisch auf das Brokerkonto des Kunden angewendet. Das bedeutet das keine manuelle Eingaben mehr erforderlich ist und die gesamten Kontoaktivität von der Copy-Trading Plattform gesteuert wird. Als Nutzer kann man eine oder mehrere Strategien gleichzeitig handeln, um so auch in diesem Fall das Risiko zu diversifizieren. Verschiedene beziehungsweise einzelne Strategien können jederzeit aktiviert und deaktiviert werden. Mirror-Trading wird manchmal auch gerne als Copy-Trading bezeichnet, obwohl sich das Copy-Trading in der Art und Weise, wie die Konten verknüpft sind ein wenig vom Mirror-Trading unterscheidet. Zum Beispiel bietet AvaTrade den Mirror Trader an, der es ermöglicht, zwischen den Optionen automatisch, halbautomatisch oder manuell zu wählen. In letzterer Möglichkeit bekommen man den Einblick in die Handelsabläufe der Profis und können anschließend die eigenen Handelsentscheidungen treffen.

 

Auto-Trading

Bei dieser Variante führt ein programmiertes Handelssystem alle möglichen Signale einer Handelsstrategie automatisch aus. Es ist möglich somit gleichzeitig mehrere Strategien zu verwenden.

 

Signal-Trading

Beim Signal Trading hat man die Möglichkeit das eigene Handeln zu automatisieren. Dies geschieht, indem die Signale der bevorzugten Signalgeber ausgewählt werden. Die Signale werden dann vollständig automatisch und ohne manuelles Eingreifen ausgeführt.

 

myDividends24 App Portfolio Tracker Aktienkalender Rezession Unternehmen Aristokraten mydividends24 Könige Dividende Strategie Kennzahlen KGV KUV KBV Spread Bid Ask Kurs Split Aktiensplit Orderarten Limit Order ETF Fonds Frugal Frugalismus

Fazit

Jedem muss bewusst sein, dass man Handelsstrategien kopiert und somit vermeintlich Profi-Trading sein Geld in die Hand legt. Ich persönlich würde lieber selbst eine Strategie erarbeiten und selber Fehler machen, anstatt Anderen die Entscheidung zu überlassen. 

Definitiv hat diese Form der Anlage seine Dasein Berechtigung.

Schreibt gerne in die Kommentare, welche Erfahrungen ihr mit dieser Form des Tradings gemacht habt.

Achtung: Es handelt sich hier ausschließlich um die Meinung des Autors und nicht um eine Anlageberatung!

Wenn auch Ihr, weitere Dividendenaktien oder ETFs entdecken möchtet, könnt Ihr dazu gerne unsere Dividenden App myDividends24 nutzen. Hier erhaltet Ihr Zugriff auf über 2000 Aktien und ETFs und könnt sogar ein Portfolio erstellen und die gewünschten Titel hinzufügen. Hier gibt es mehr Details dazu. Jetzt kostenlos herunterladen und 7 Tage lang testen.

Zur myDividends24-App

Erfahre mehr über myDividends24

Teile den Beitrag

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Email

Weitere Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert